Mitglied werden

Mitglied werden?

Die Bergwacht ist eine ehrenamtliche Rettungsorganisation, in der viel Engagement und ein hoher Zeitaufwand gefordert werden. Das Eintrittsalter liegt bei 16 Jahren. Die zukünftigen Bergwachtler sollten körperliche und geistige Fitness mitbringen, sicher Ski fahren können und Freude am Bergsteigen haben.

Ausbildung

Die Ausbildung zum Bergwachtmann/Frau dauert ca. 2-3 Jahre. Nach einer medizinischen Eingangsuntersuchung absolvieren die Interessenten einen Sommer- bzw. Wintereignungstest, bei dem grundlegende Fertigkeiten wie Klettern oder Ski fahren geprüft werden. Die jetzigen Anwärter nehmen nun an den diversen Ausbildungen teil und beenden ihre Anwärterzeit mit der Sommer- bzw. Winterprüfung. Die theoretischen Unterrichtseinheiten werden donnerstags bzw. freitags ab 20:00 Uhr in der Bergrettungsstation abgehalten. Praktische Ausbildungen finden, je nach Übungsziel, in entsprechendem Gelände statt.

Was muss der Bergwachtler können bzw wissen?

In der Ausbildung zum Bergwachtmann/Frau lernt der Anwärter das sichere Bewegen in alpinem Gelände, Klettern im Schwierigkeitsgrad 4, die entsprechenden Sicherungstechniken, bzw. plan- und behelfsmäßige Bergrettungstechniken. Wichtig sind auch Wetterkunde, Orientierung im Gelände, Gerätekunde, Schnee- und Lawinenkunde und natürlich eine med. Ausbildung (SAN A,B,C). Damit der Anwärter an der abschließenden Prüfung teilnehmen kann, muss eine Hubschraubergrundausbildung durchlaufen werden. Dieser Lehrgang dauert einen Tag und umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Abschluss der Ausbildung

Die Anwärter beenden ihre Ausbildung mit der Sommer- und Winterprüfung in den oben aufgeführten Themen. Die Bergwacht-Lenggries macht jedes Wochenende Vorsorgedienst. Dafür stehen 5 Dienstgruppen zur Verfügung, die sich jedes Wochenende abwechseln und in denen auch die Anwärter mit eingeteilt sind.

Abschließendes

Wie man sieht, ist der Zeitaufwand relativ hoch, aber auch nicht größer als in einem Sportclub. Die Bergwacht ist aber eine Organistion, in der Gemeinschaft und Zusammenhalt gepflegt werden und so kann man neben den Mühen auch viele schöne Stunden verleben.

Wenn du Interesse hast und glaubst, den Anforderrungen gewachsen zu sein, dann schreib einfach eine Email an info@bergwacht-lenggries.de. Wenn du nach einer kurzen Schnupperzeit der Bergwacht-Lenggries beitreten möchtest,  kannst du mit der oben beschriebenen Ausbildung beginnen.